Startseite » Kunst » Seite 2

Schlagwort: Kunst

Einblick

Ray A
Ray A | 2015 Gewebe (ehemaliger Windschutz), Plakate, Kleister, Mullbinden, Nähgarn, Acryl- und Wandfarbe, 95cm x 95cm, T: 15cm

In diesem Werk geht es um Verletzungen und deren Integration in mein Leben.

Den Auftakt bildete der Stoff eines tadellos erhaltenen Windschutzes in violett und gelb, ein Geschenk vom Sperrmüll.

Gewaschen, getrocknet und vor mir ausgebreitet inspirierten mich die beiden Komplementärfarben gelb und violett. Vor mir lag also eine Einheit, eine gute Basis für Friedliches, Heilendes. Weiterlesen

Dachbau – Das Werden

Flagge 7 hochgebunden
Flagge 7, hochgebunden | 2014 Papier, Textil, Grundfläche 77×77 cm, Höhe 290 cm

Das Werk „Flagge 7, hochgebunden“ entsteht als Skulptur gemeinsam mit den Besuchern während der Dauer der Ausstellung bis zum 23. August 2014. Ein an roten Fäden schwebender Bielefelder Stadtplan lädt dazu ein, mit Teilen einer „abgetakelten“ Original-Sparrenburg-Flagge, den eigenen Gedanken über den „Deckel“ Bielefelds Ausdruck zu verleihen. Die Dichte der Skulptur wird durch die zunehmende Besucherbeteiligung immer größer und erst am Ende der Ausstellung ihre definitive Gestalt zeigen. Weiterlesen

Ausstellungseröffnung

Samstag, 05. Juli 2014, 15 Uhr

Ausstellungseröffnung 01Die Eingangstür am Atelier D steht weit offen, über dem Eingang weht symbolisch ein kleiner Ausschnitt einer „abgetakelten“ Original-Sparrenburg-Flagge. Der Nachmittag ist mild und allenfalls zeitweise mit Nieselspuren durchfeuchtet. So finden gut 60 Neugierige her, um die Eröffnung meiner Ausstellung mitzuerleben.

Dank Sunčana Dulićs (Modedesignerin, Galeristin) spannender und anschaulicher Einführung, gerät die Veranstaltung für alle zum Bildungsprogramm zum Thema Flaggen, Fahnen und Kulturgeschichte. Weiterlesen

Kleine Presseschau

Von der Bielefelder Presse wurde meine Ausstellungseröffnung wohlwollend begleitet, danke dafür!

Eine Auswahl der gefundenen Presseartikel:

Kunst-Transport

Bielefeld, Samstag, 28. Juni 2014, 15 Uhr.

In der Stadt tobt das Leben, der NRW-Tag gastiert und zieht 250.000 Besucher wie ein Magnet in die City. Genau in der Zeit, als der große Festumzug über den Asphalt wabert, findet am östlichen Rand der Stadt ein anderer Umzug statt. Zugegeben: Er ist, nicht wie der andere, 3 Kilometer lang … dennoch: er ist auch spektakulär.

Das 2,7 x 2,7 Meter große Bild, Flagge 1 & 2, geht von seinem Heimatstandort, Dachboden, wo es in jahrelanger stiller Demut vor sich hin wirkte, auf die Reise. Ziel ist der 1,8 Kilometer entfernte Ausstellungsort, Atelier D, in der Rohrteichstraße, Richtung Innenstadt.

Kunst-Transport 01

Weiterlesen

Flagge 6, zerschnitten

Bild: Schubladen (Flagge 6)

2014 – Holz, Textil – 173 x 162 cm

Das Bild erzählt von Separierung und Auflösung.

Flaggen, die für gewöhnlich auf dem Bielefelder Wahrzeichen, der Sparrenburg, wehen, haben die Eigenschaft, sich zu verbrauchen. Wird eine Flagge nach einigen Monaten ersetzt (in diesem Augenblick verdient sie schon die Bezeichnung Fahne), fehlt ihr meist ein Viertel ihrer Ausgangsbreite. Weiterlesen

Unendlichkeit

DSCF3023_800x600

2013 – Wolle, Leinwand, Acryl – 96 x 82 cm

Das Bild erzählt die Geschichte einer Verbindung.

In den 80er Jahren strickte ich für eine wichtige Person in meinem Leben mit großer Freude einen Winterpullover aus reiner Wolle (Farbe oliv-grün). Die Wollstränge wickelte ich zu Knäueln, bevor ich sie verstricken konnte (mit Vorliebe während der Vorlesungen meines Design-Studiums). Das Kleidungsstück wurde geliebt (vermutlich), getragen und wohnte bei Nichtverwendung in einem Kleiderschrank in Heepen. Weiterlesen

Flagge 5, dreieckig

DSCF3029_800x600

2011 – Textil, Acryl – 130 x 90 cm

Das Bild erzählt von Frieden und Versöhnung.

In der Zeit der Bildentstehung beschäftigte ich mich mit Verstehen, Verzeihen, Versöhnen. Nach meiner Ausbildung zur Mediatorin (Vermittlerin), befasste ich mich damit, das neu erworbene Wissen in mir zu verwurzeln. Im Fokus hatte ich insbesondere die Konflikte und Unversöhnlichkeiten in meinem Umfeld. Weiterlesen

Flagge 4, rund

DSCF3040_800x600

2010 – Textil, Acryl – Durchmesser 85 cm

Das Bild erzählt von Mut und Lampenfieber.

Flagge 4 erhielt ich einen Tag nach der Kommunalwahl 2009. Vom 30.04. bis zum 29.08.2009 wehte Sie auf der Sparrenburg über Bielefeld. Auf meinen Joggingrunden rund um die Burg konnte ich bereits an dem zerrissenen Erscheinungsbild der Flagge erahnen, dass ihr Wechsel direkt bevorstände.

Wechsel stand auch für mich innerlich an. Weiterlesen

Flagge 3, rechteckig

Bild: Flagge 3, rechteckig

2009 – Textil, Holz, Acryl – 111 x 74 cm

Das Bild erzählt von Beschränkung.

Nach der Erfahrung von Expansion und Unbeschränktheit galt mein Interesse der Beschränkung.

Was passiert, wenn ich mich begrenze, wenig sehen lassen, vieles nach innen ziehe? Was brauche ich, um Grenzen zu spüren? Was kann mir Grenzen setzen? Was findet außerhalb der Grenzen statt? Weiterlesen